Datenschutzerklärung

Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen
Rechtsanwältin
Petra Frevel
Trierer Straße 60
66265 Heusweiler
Telefon: 06806 8 69 59 49
Telefax: 06806 95 140 35
Email:kontakt@kanzlei-frevel.de

Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Aufruf der Webseite
Beim Aufruf der Webseite kanzlei-frevel.de werden durch den Internetbrowser, den der Besucher verwendet, automatisch Daten an den Server dieser Webseite gesendet und zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei gespeichert. Bis zur automatischen Löschung werden unter aufgeführte Daten ohne weitere Eingabe des Besuchers gespeichert:

-IP-Adresse
-Datum und Uhrzeit des Zugriffs
-Name und URL der vom Browser aufgerufenen Seite
– Webseite, von der aus der Besucher auf die Kanzleiwebseite gelangt Browser und Betriebssystem des Endgerätes des Besuchers sowie Name des vom Besucher verwendeten Access-Providers. Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. F DSGVO gerechtfertigt. Die Kanzlei hat ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung zu dem Zweck,
-die Verbindung zur Webseite der Kanzlei zügig aufzubauen,
-eine nutzerfreundliche Anwendung der Webseite zu ermöglichen
-die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu erkennen und zu gewährleisten und
-die Administration der Webseite zu erleichtern und zu verbessern.

Die Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck, Erkenntnisse über die Person des Besuchers der Webseite zu gewinnen.

Kontaktformular
Über ein Online- Kontaktformular können Besucher auf der Webseite Nachrichten an die Kanzlei übermitteln. Hierbei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich. Weitere Angaben sind freiwillig. Mit dem Absenden der Nachricht über das Kontaktformular willigt der Besucher in die Verarbeitung der übermittelten personenbezogenen Daten ein. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck der Abwicklung und Beantwortung von Anfragen über das Kontaktformular. Dies erfolgt freiwillig gem. § 6 Abs 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO. Die für die Benutzung des Kontaktformulars erhobenen personenbezogenen Daten werden automatisch gelöscht, sobald die Anfrage erledigt ist und keine Gründe für eine weitere Aufbewahrung gegeben sind (z. anschließende Beauftragung meiner Kanzlei).

Weitergabe von Daten
Personenbezogene Daten werden an Dritte übermittelt, wenn
-nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO durch die betroffene Person ausdrücklich dazu eingewilligt wurde,
-die Weitergabe nach Art.6 Abs.1 Buchst .f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahm besteht, dass die betroffene Person ein überwiegendes Interesse an der Nichtweitergabe ihrer Daten hat,
-für die Datenübermittlung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. C) eine gesetzliche Verpflichtung besteht, und/oder
-dies nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. B) DSGVO für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisse mit der betroffenen Person erforderlich ist.

In anderen Fällen erfolgt keine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte.

Cookies
Auf der Webseite werden sog. Cookies eingesetzt. Das sind Datenpakete, die zwischen dem Server der Kanzleiwebseite und dem Browser des Besuchers ausgetauscht werden. Diese werden beim Besuch der Webseite von den jeweils verwendeten Geräten (PC, Notebook, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert. Cookies können insoweit keine Schäden an den verwendeten Geräten anrichten. Insbesondere enthalten sie keine Viren oder sonstige Schadsoftware. Die Kanzlei kann damit keinesfalls unmittelbar Kenntnis von der Identität des Besuchers erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung des Webangebotes der Kanzlei komfortabler zu gestalten. Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit werden temporäre Cookies eingesetzt. Sie werden für einen vorübergehenden Zeitraum auf dem gerät des Besuchers gespeichert. Bei erneutem Besuch der Webseite wird automatisch erkannt, dass der Besucher die Seite bereits zu  einem früheren Zeitpunkt aufgerufen hat und welche Eingaben und Einstellungen vorgenommen wurden, um diese nicht wiederholen zu müssen.

Analyse-Dienste für Webseiten, Tracking
Diese Webseite benutzt Google Analytics.

Plugins sozialer Netzwerke
Auf  dieser Webseite sind Plugins der nachstehenden sozialen Netzwerke eingebunden: Xing.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Social Plugins ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. F) DSGVO. Ein berechtigtes Interesse dieser Kanzlei und Zweck des Einsatzes von Plugins sozialer Netzwerke ist es, mein Angebot einem breiten Publikum gegenüber bekanntzumachen. Die sozialen Netzwerke sind für den datenschutzkonformen Umgang mit den Daten ihrer Nutzer verantwortlich.

Diese Webseite verwendet den „Share-Button“ von Xing. Daher wird beim Aufruf dieser Webseite über Ihren Browser eine Verbindung zu den Servern zu den Servern der Xing AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg, Deutschland, hergestellt. Damit werden die Share-Funktionen erbracht. Eine Speicherung personenbezogener Daten wird dabei nicht vorgenommen.

Ihre Rechte als betroffene Person
Soweit Ihre personenbezogenen Daten anlässlich des Besuchs unserer Webseite verarbeitet werden, stehen Ihnen als „betroffenen Person“ im Sinne der DSGVO folgende Rechte zu:

Auskunft/Löschung/Widerruf
Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Ihre Daten werden dann gelöscht, falls dem nicht Regelungen entgegenstehen. Die mir erteilte Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu nutzen, kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Auskunfts- Löschungs- und Berichtigungswünsche senden Sie bitte an folgende Adresse:

Anwaltskanzlei Frevel
Trierer Straße 60
66265 Heusweiler

Datenübertragbarkeit
Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. A) oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. A) DSGVO oder auf einem Vertrag beruht, dessen Vertragspartei Sie sind und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Das Recht auf Datenübertragbarkeit beinhaltet in diesem Fall folgende Rechte, sofern hierdurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden: Sie können verlangen, dass die personenbezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Beschwerde
Besteht Ihrerseits der Verdacht, Ihre Daten könnten rechtswidrig verarbeitet worden sein, können Sie jederzeit eine gerichtliche Klärung der Angelegenheit herbeiführen. Unabhängig davon besteht die Möglichkeit, sich an die Aufsichtsbehörde für Datenschutz zu wenden.